Tipps für besseren Sex

In einer Partnerschaft ist man anfangs noch Hals über Kopf verliebt, bei jedem Blick kreisen tausende Schmetterlinge im Bauch, und auch im Bett beim Sex ist dies spürbar. Jede Berührung löst ein Prickeln aus, und es wird herum probiert um jede Phaser des Anderen kennen zu lernen. Leider ist dies meist nicht von Dauer, und während der Alltag Einzug hält, lässt die Spannung auch beim Sex nach. Jedoch wenn Langeweile beim Sex aufkommt, kann man Einiges dagegen tun.

Zeit – ein karges Gut

Auch wenn heutzutage Zeit ein karges Gut ist, sollte gerade in einer Partnerschaft viel Zeit für beide Seiten aufgewendet werden. Nicht nur für Freizeitaktivitäten, auch für den Sex sollte genügend Zeit zur Verfügung stehen. Jeder hat seine Bedürfnisse und im Mittelpunkt sollte die Befriedigung dieser stehen, wozu auch ausreichend Zeit von Nöten ist.

Neues Probieren und Altes auffrischen

In einer längeren Partnerschaft sollte jede Menge an Vertrauen und Verbundenheit herrschen, dies sollte die Grundbasis auch für den Sex bilden. Gemeinsam Neues aus zu probieren, wie mal woanders und nicht nur im Bett, oder aber auch verschiedenste Stellungen und Praktiken, es gibt immer was Neues, das ausprobiert werden kann. Jedoch auch ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit, kann einen neuen Reiz erzeugen, wenn man besondere Momente wieder aufleben lässt oder daran anknüpft.

Kommunikation ist die halbe Miete

Zwei Liebende sollten offen miteinander sprechen und zwar in allen Belangen. Nicht nur über Alltägliches, sondern auch über und beim Sex ist ein miteinander Sprechen absolut wichtig. Egal ob nun Wünsche und Fantasien geäußert werden, oder kleines schmutziges Bettgeflüster, Kommunikation ist eines der besten Mittel, gegen Langeweile im Bett. Egal ob nun die Bitte um die Berührung einer bestimmten Körperstelle oder ein leise gehauchtes Kompliment während dem Sex, dies kann für beide Seiten die Lust erheblich steigern.

Kleine Überraschungen mit großer Wirkung

Egal ob nun erst einen Tag oder gar 10 Jahre, sich um den Partner bemühen, sollte an der Tagesordnung stehen. Dies kann in allen möglichen Formen geschehen, egal ob nun mit einer kleinen Aufmerksamkeit, wie neuer Unterwäsche für die Frau oder eine erotische Massage, oder ein kleiner Tanz, bei dem Frau die Hüllen, ganz langsam, bei leiser Musik, für ihren Angebeteten fallen lässt, hier sollte der Fantasie keine Grenze gesetzt werden. Kreativität ist beim Sex gefragt, und so bringt man in ein eingeschlafenes Sexleben auch wieder den nötigen Schwung.

Beziehungsratgeber

Im aktuellen Beziehungsratgeber lernen Sie...

Beziehungsratgeber
  • Wie Sie eine Beziehungskrise rechtzeitig erkennen und meistern
  • Welchem (Beziehungs-)Typen Sie entsprechen
  • Die Ursachen für gescheiterte Beziehungen
  • Wie Sie die häufigsten Beziehungsfehler umgehen

Eheratgeber

Im Eheratgeber lernen Sie...

Eheratgeber
  • Wie Sie Ihrer Ehe zu neuem Schwung verhelfen
  • Welche psychologischen Tricks Sie anwenden müssen, um sich für Ihren Ehe-Partner wieder interessant zu machen
  • Wie Sie Ihre Eheprobleme mit erfolgreichen Strategien lösen

Sexratgeber

Im Ratgeber "Sexturbo" lernen Sie...

Sexturbo
  • Wie Sie es schaffen, mit Ihrem Partner ganz offen über Sex zu reden
  • Wie Sie Ihre sexuellen Wünsche erfüllt bekommen
  • Worauf es bei richtig gutem Sex ankommt und wie Sie mit diesem Wissen Ihren Partner neu beeindrucken
  • Wie Sie wieder mehr Spaß im Bett haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.