Eifersucht loswerden

Eifersucht ist ein negatives Gefühl und ist nicht gesund. Die Person, die eifersüchtig ist, scheint ihre Eifersucht gegenüber einer anderen Person jedoch in der Regel ganz aufrichtig zu äußern. Es kann sogar so spontan geschehen, dass die eifersüchtige Person selbst wirklich erschrocken oder schockiert ist. Aber wir können dieses Gefühl nicht ignorieren, denn es kann in Beziehungen großen Schaden anrichten. Hier gibt es Tipps zur Eifersucht und auch noch weitere Tipps im Beziehungsratgeber.

Tipps, um Eifersucht loszuwerden

Jeder hat sich schon einmal eifersüchtig gefühlt. Vielleicht haben Sie gesehen, dass jemand das Facebook-Foto des Partners geliked hat. Oder ein Freund baggert den eigenen Partner an. Hier sind einige Tipps, die helfen, die Eifersucht loszuwerden.

  1. Fragen Sie sich, warum Sie eifersüchtig sind und ob die Eifersucht wirklich angebracht ist.
  2. Denken Sie darüber nach, Pläne für sich selbst zu machen, anstatt sich darüber aufzuregen, was andere Menschen getan haben oder tun.

Ursachen und Unterschiede

Sie sollten zwischen Eifersucht, Neid und Misstrauen unterscheiden. Eifersucht ist das Gefühl der Angst, das von der Tatsache herrührt, dass eine andere Person Ihre Beziehung bedroht. Und sie hat normalerweise einen Grund. Eifersucht ist nicht pathologisch, aber sie sollte immer kontrolliert werden, denn sie hat ihre Wurzeln in unseren Ängsten und warnt uns oft vor einer drohenden Gefahr für unsere Beziehungen.

Vertrauen ist sehr wichtig

Wenn Sie der anderen Person nicht vertrauen können, ist es besser, Ihre eigenen Gefühle zu verstehen und die Beziehung für eine Weile zu beenden. Versuchen Sie, sich die folgenden Fragen zu stellen:

  • Wovor habe ich Angst?
  • Was würde passieren, wenn mein Partner mich betrügt?
  • Warum brauche ich meinen Partner so sehr?

Freund oder Freundin ist eifersüchtig?

Der Schlüssel zum Umgang mit einem eifersüchtigen Freund ist, ihm zuzuhören, wenn er sich Luft macht. Er ist vielleicht sehr aufgebracht, aber jemanden zu haben, der ihm geduldig zuhört und seine Gefühle ernst nimmt, kann therapeutisch sein. Versuchen Sie nicht, ihn zu beruhigen, indem Sie Dinge sagen wie „Keine Sorge, er oder sie wird sich nicht zwischen uns stellen“ oder „Vergiss sie einfach“. Diese Dinge helfen ihm vielleicht kurzfristig (dieses Mal), aber sie verstärken auch den Gedanken, dass diese andere Person gefährlich ist und keinen Wert auf Ihre Beziehung legt.

Wenn Eifersucht zum Problem wird

Eifersucht ist zwar ein sehr „leidenschaftliches“ Gefühl, wird aber allgemein als grenzwertige pathologische Störung angesehen. In den meisten Fällen äußert sich die Eifersucht in der Unfähigkeit, dem Partner zu vertrauen, was weder für die Beziehung noch für die Person, die darunter leidet, gut ist.

Da Eifersucht ein komplexes psychologisches Problem ist und nur sehr wenige Menschen es ohne Hilfe überwinden können, ist es sinnvoll, sich an einen Therapeuten oder Psychologen zu wenden. Sie können in Zusammenarbeit mit dem Paar wirksame Techniken entwickeln, die ihnen helfen, die Eifersucht zu überwinden.

Angst und Ungewissheit

Wie bei vielen Themen, mit denen man konfrontiert wird, ist Eifersucht kein leicht zu diagnostizierendes Gefühl. Im Wesentlichen entspringt Eifersucht der Angst und der Ungewissheit. Wenn sich eine Person in ihrer Beziehung unsicher fühlt, kann dies auf eine unbegrenzte Anzahl von Möglichkeiten zurückzuführen sein. Zum Beispiel mangelnde Kommunikation mit dem Ehepartner in Bezug auf seinen Aufenthaltsort oder zu wenig gemeinsam verbrachte Zeit.

Gefühlen in den Griff bekommen

Es hängt alles von den beteiligten Personen und ihren Gefühlen ab. Es stimmt, dass Eifersucht auch einer der stärksten Motivatoren für Veränderungen in einer Beziehung sein kann, wenn man richtig damit umgeht. Es ist die Angst, die uns dazu bringt, drastische Entscheidungen im Umgang mit unseren Partnern zu treffen. Wenn Angst Sie dazu antreibt, Ihre Beziehung an die erste Stelle zu setzen und besser zu kommunizieren, dann sollten Sie diese Emotion als etwas Positives und nicht als etwas Verletzendes nutzen. Lesen Sie den Beziehungsratgeber und werden Sie wieder glücklicher in Ihrer Beziehung.

Kurztest: Können Sie ihre Beziehung retten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.